Weiterbildung mit IHK-Zertifikat

Fachfrau/Fachmann für Betriebliche Altersversorgung (IHK)

Gute Gründe für die Weiterbildung

Die betriebliche Altersversorgung gewinnt für Unternehmen und ihre Personalabteilungen zusehends an Bedeutung. Gleichzeitig ist die erfolgreiche Umsetzung im Betrieb ohne fachliches Know-how häufig eine Herausforderung.

Verschaffen Sie sich mit unserer praxisnahen Weiterbildung einen unkomplizierten Überblick und alle erforderlichen Kenntnisse, um kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen der betrieblichen Altersversorgung zu werden - IHK-Zertifikat inklusive.

Auf einen Blick

Starttermin: 21.09.2021
Lehrgangsort: Oldenburg
Umfang: 52 Unterrichtsstunden
Kosten: 1.040,00 € zzgl. MwSt.

Für wen die Weiterbildung gedacht ist: Die Weiterbildung richtet sich an kaufmännische Angestellte und Fachkräfte aus den Personalabteilungen, die beratend tätig sind oder Personalabrechnungen durchführen.

Sichern Sie sich ein aussagekräftiges IHK-Zertifikat: IHK-Zertifikate genießen bundesweite Anerkennung und dokumentieren spezifisches Fachwissen zu arbeitsmarktrelevanten Themen. Voraussetzung für den Erwerb des IHK-Zertifikats Fachfrau/-mann für Betriebliche Altersversorgung (IHK) sind Ihre Anwesenheit an mindestens 80 % der Seminartage und ein mindestens mit der Note „ausreichend“ bewerteter Abschlusstest. Die Ausstellung Ihres Zertifikats erfolgt durch die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer.

Kein Risiko in Zeiten wie diesen: Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Im Sinne Ihrer Gesundheit werden alle behördlichen Vorgaben und Empfehlungen zur Durchführung von Bildungsveranstaltungen selbstverständlich berücksichtigt.

Neben gesetzlicher Rente und privater Vorsorge steigt der Stellenwert der betrieblichen Altersversorgung. Das sehen sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer gleichermaßen. Arbeitgeber sind gesetzlich zwar nicht verpflichtet, eine betriebliche Altersversorgung anzubieten, müssen aber auf Verlangen ihrer Arbeitnehmer eine betriebliche Altersversorgung in Form der Entgeltumwandlung umsetzen. Unternehmen sind also gut beraten, Vorschläge zu unterbreiten und die Belegschaft darüber zu informieren, welche Form der betrieblichen Altersversorgung im Unternehmen möglich ist.

Neben gesetzlicher Rente und privater Vorsorge steigt der Stellenwert der betrieblichen Altersversorgung. Das sehen sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer gleichermaßen. Arbeitgeber sind gesetzlich zwar nicht verpflichtet, eine betriebliche Altersversorgung anzubieten, müssen aber auf Verlangen ihrer Arbeitnehmer eine betriebliche Altersversorgung in Form der Entgeltumwandlung umsetzen. Unternehmen sind also gut beraten, Vorschläge zu unterbreiten und die Belegschaft darüber zu informieren, welche Form der betrieblichen Altersversorgung im Unternehmen möglich ist.

Als Fachfrau/-mann für Betriebliche Altersversorgung (IHK) beherrschen Sie diesen Spezialbereich der Lohn- und Gehaltsabrechnung. Sie verfügen über notwendige Theorie- und Praxiskenntnisse des Themas „Betriebliche Altersvorsorge“ und sind so ein wichtiger Ansprechpartner des Arbeitgebers und der Belegschaft.

Diese Inhalte erwarten Sie

  • Definition
  • Direktzusage
  • Unterstützungskasse
  • Pensionskasse – Neuzusage
  • Pensionskasse – Altzusage
  • Pensionsfond
  • Direktversicherung – Neuzusage
  • Direktversicherung – Altzusage
  • Das Altersvermögensgesetz (AVmG)
  • Das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG)
  • BAV-Förderbetrag (§100 EstG)
  • Riesterrente
  • Entgeltabrechnungen mit und ohne Altersversorgung
  • Auswirkungen auf die Sozialversicherung
  • Auswirkungen auf die Steuer
  • Einschluss von vermögenswirksamen Leistungen
  • Kombination der verschiedenen Durchführungswege
  • Auswirkungen auf die gesetzliche Rente

Ihr Dozent: Thomas Storch

  • Sozialversicherungsfachangestellter der Krankenversicherung mit den Schwerpunkten Entgeltabrechnung und betriebliche Altersvorsorge
  • Autor mehrerer Fachbücher und langjähriger Dozent
  • Berater des OFFIS - Institut für Informatik in Oldenburg
  • Gutachter zu Themen der betrieblichen Altersvorsorge und gesetzlichen Rentenversicherung

Jetzt anmelden ...

... und Fachfrau/Fachmann für Betriebliche Altersversorgung (IHK) werden

Zeitraum: 21.09.-23.11.2021
Umfang: 52 Unterrichtsstunden
Unterrichtszeiten: 18:00-21:15 Uhr
Ort: Oldenburgische IHK, Moslestraße 6, 26122 Oldenburg
Preis: 1.040,00 Euro zzgl. MwSt

Den Eingang Ihrer Anmeldung bestätigen wir Ihnen unmittelbar im Anschluss per E-Mail. Darüber hinaus erhalten Sie – und bei abweichender Rechnungsanschrift auch der Rechnungsempfänger – eine postalische Anmeldebestätigung. 

Daten
Rechnung
Bitte füllen Sie nachfolgende Felder nur aus, falls die Rechnungsanschrift von den vorherigen persönlichen Daten abweicht.
Senden

Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärung.

Zeitraum: 21.09.-23.11.2021
Umfang: 52 Unterrichtsstunden
Unterrichtszeiten: 18:00-21:15 Uhr
Ort: Oldenburgische IHK, Moslestraße 6, 26122 Oldenburg
Preis: 1.040,00 Euro zzgl. MwSt

Den Eingang Ihrer Anmeldung bestätigen wir Ihnen unmittelbar im Anschluss per E-Mail. Darüber hinaus erhalten Sie – und bei abweichender Rechnungsanschrift auch der Rechnungsempfänger – eine postalische Anmeldebestätigung. 

Daten
Rechnung
Bitte füllen Sie nachfolgende Felder nur aus, falls die Rechnungsanschrift von den vorherigen persönlichen Daten abweicht.
Senden

Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärung.

Haben Sie Fragen zur Weiterbildung?

Ich helfe Ihnen gern weiter.

Sebastian Otten
Seminar- & Projektleiter VRG AKADEMIE

Telefon: 0441 3907-270
E-Mail: veranstaltungenvrg-akademie.de

Nachricht schreiben

Sebastian Otten
Seminar- & Projektleiter VRG AKADEMIE

Telefon: 0441 3907-270
E-Mail: veranstaltungenvrg-akademie.de

Haben Sie Fragen zur Weiterbildung?

Ich helfe Ihnen gern weiter.

Nachricht schreiben